Die Microkinesitherapie bringt Frieden
in Körper, Geist und Seele

Microkinesitherapie

Microkinesitherapie

1984 entwickelten Daniel Grosjean und Patrice Benini, zwei französische Osteopathen, in enger Zusammenarbeit mit Embryologen, Physikern und Biologen die Microkinesitherapie als ganzheitliche Behandlungsmethode.

Überbelastungen oder nicht ausgeheilte Verletzungen werden vom Körper gespeichert und wirken sich in Form von Spannungen als Störfelder aus.

Die Folgen sind eine verminderte Beweglichkeit in diesem Bereich und damit eine verminderte Versorgung. Die Vitalität in diesen Strukturen sinkt und das Gewebe wird weniger widerstandsfähig und erheblich anfälliger.

Mit speziell sanften, feinen Berührungen werden vielfältige Störfelder aufgefunden, auch die, welche bereits schon während der Embryonalzeit oder bei der Geburt entstanden sind. Diese können durch infektiöse, strahlungsbedingte, toxische oder emotionale Überlastungen entstanden sein und werden mit kleinen (Micro-) Bewegungen zur Selbstheilung angeregt.
Durch ihre äußerst sanfte und schmerzfreie Wirkungsweise ist die Microkinesitherapie auch besonders gut für die Behandlung von Säuglingen und Kindern geeignet. Die „Micro“ unterstützt fachgerechte medizinische oder psychologische Behandlungen.

Hinweis

Da ich nach festgelegten Terminen arbeite, entstehen Ihnen im Normalfall keine Wartezeiten.
Telefon: 09561 / 7958166

Besonderheiten & Anwendungsgebiete

Besonderheiten

  • eine elegante Methode da nicht invasiv
  • sehr sanft, schnell wirksam
  • man fühlt sich sichtlich „erleichtert“
  • man erlangt mehr körperliche und geistige Leichtigkeit
  • Ruhe finden bei Überforderung
  • Tiefenentspannung für Muskulatur und Nerven
  • Förderung des Selbstbewusstseins
  • Auflösen von Ängsten, Sorgen, Schuldgefühlen
  • Regenerierung des Körpergefühls nach Operationen
  • Regenerierung des Körpergefühls nach Sportverletzungen
  • Harmonisierung bei Kopfschmerz, Migräne, Schleudertrauma

Anwendungsgebiete

  • bei akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • bei Erschöpfungszuständen und chronischer Müdigkeit
  • bei Konzentrationsstörungen
  • bei akuten Verletzungen
  • bei Störungen des Bewegungsapparates
  • bei vegetativen und psychosomatischen Beschwerden
  • bei Hormon- und Stoffwechselstörungen
  • Behandlung von Schwangeren, Neugeborenen

Über die Behandlung

Zunächst findet eine ausführliche Befunderhebung statt. Darauf folgt eine Beweglichkeitsuntersuchung und ein Abtasten verschiedener Körperpartien (Palpation), um Spannungen und Unbeweglichkeiten in verschiedenen Körperregionen sowie Körpergeweben aufzufinden.

Nach der ersten Behandlung kann schon oft eine Aussage über die voraussichtliche Gesamtdauer der Behandlungen getroffen werden. Die Kosten können nur privat abgerechnet werden. Bitte klären Sie vorher die Möglichkeit einer Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung.

Wir empfehlen den Abschluß einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung durch Ihre Krankenkasse.
Wir stellen Ihnen eine Rechnung nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung.

© Copyright - Kerstin Heller - Heilpraktikerin, Physiotherapeutin, Microkinesitherapie, Osteopathie, Akupunktur