ist eine manuelle Behandlungsmethode
bei akuten und chronischen Schmerzzuständen

Ganzheitliche Faszientherapie

Ganzheitliche Faszientherapie

Faszien sind verschieden starke Häute, die den gesamten Körper in geordneten Bahnen durchziehen. Sie dienen zum einen als Aufhängungen und betten zum anderen auch alle Organe ein. Sie umhüllen u.a. auch das gesamte Nervensystem im Rückenmark und Gehirn sowie auch Lymphbahnen. Die größten Faszien findet man allerdings am Bewegungsapparat. Dort überziehen sie große und kleine Muskeln, Bänder, Gelenke und Knochen. Durch die Verbindung aller Faszien im Körper untereinander können somit bei Störungen im Bewegungsapparat auch organische Probleme auftreten und umgekehrt.

Durch spezielle Handgriffe werden die Faszien wieder gelöst und frei. Die positiven Auswirkungen sind verbessere Beweglichkeit, stärkere Durchblutung, Entstauung im Venen- und Lymphsystem. Es kommt zu deutlicher Schmerzlinderung und einem allgemein gesteigerten Wohlbefinden. Die Leistungsfähigkeit und die Haltung werden deutlich verbessert.

Über die Behandlung

Nach der ersten Behandlung kann schon oft eine Aussage über die voraussichtliche Gesamtdauer der Behandlungen getroffen werden. Die Kosten können nur privat abgerechnet werden. Bitte klären Sie vorher die Möglichkeit einer Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung.

Wir empfehlen den Abschluß einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung durch Ihre Krankenkasse.
Wir stellen Ihnen eine Rechnung nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung.

Behandlungsdauer: ca. 60 Min.

© Copyright - Kerstin Heller - Heilpraktikerin, Physiotherapeutin, Microkinesitherapie, Osteopathie, Akupunktur